LAOS INFOS.WÄHRUNG.KOSTEN.VISA.GELD.
ANREISE.IMPFUNGEN.SICHERHEIT.HOTSPOTS.
REISEZEIT&TIPPS.AKTIVITÄTEN.TRANSPORT.UNTERKÜNFTE.

…und was willst du erleben?

Laos facts

Das Land ist im Wandel und es entwickelt sich schnell. Die alten Schotterpisten wandeln sich zu asphaltierte Strassen und immer mehr Laoten besitzen ein Auto. Trotzdem ist das Land immer noch eines der ärmsten in Südostasien und ein Großteil der Bevölkerung lebt in Armut. Noch nicht jedes Dorf hat Strom oder fließend Wasser und die Hütten sind aus Holz oder Bambusgeflechten.

Dementsprechend ist Laos ein sehr günstiges Reiseland. Transport, Essen und Unterkünfte belasten deine Reisekasse sehr zurückhaltend, wenn du auf westlichen Standard verzichten kannst.

Was kannst du Laos erwarten? Viel Natur und Ursprünglichkeit erwarten dich dort. Fast 90% des Landes besteht aus Bergregionen die sich für Trekking- und Erlebnistouren wunderbar eignen und dem Entdecker unvergessliche Ausblicke bescheren. Freundliche Menschen, gutes Essen und viele Tempel gehören auch zu den Erwartungen die du an Laos stellen darfst.

Du kannst Laos auf den üblichen Touristenpfaden entdecken und Luang Prabang, Vang Vieng und Vientiane besuchen. Weichst du aber etwas von den Backpackerrouten ab, wirst du dich schnell ohne anderen Touristen im Bus oder Hotel wiederfinden. Und dort wo die Laoten noch nicht vom Tourismus leben, erscheinen sie noch freundlicher.

beste Reisezeit:

  • OKTOBERbisMÄRZ

Klima:

  • TROPISCH

Hauptstadt:

  • VIENTIAN

Einwohnerzahl:

  • 6,7 MILLIONEN

Währung:

  • LAOTISCHER KIP

Sprache:

  • LAOTISCH 

Anreise & Transport

Aus Deutschland werden keine Direktflüge nach Vientiane angeboten und daher bietet sich entweder der Umweg über Hanoi oder Bangkok an. Die letztere Alternative ist wahrscheinlich die Günstigere. Eurowings bietet Flüge bis nach Bangkok ab 199,00 EUR pro Strecke an, der Hin- und Rückflug von BKK nach Vientiane kostet mit AirAsia ca. 90,00 EUR

  • Flugpreis- ab 500,00 EUR
  • Flugdauer- ca. 16 Stunden

In Laos herrscht Rechtsverkehr und davon gibt es je nach Region nicht sehr viel. Mit dem Roller läßt sich problemlos der überschaubare Verkehr bewältigen. Viele Strassen sind inzwischen richtig asphaltiert, so dass du komfortabler reisen kannst als noch vor ein paar Jahren, als man von Schlagloch zu Schlagloch sprang. Trotzdem kostet Reisen viel Zeit. In den Bergregionen schlängeln sich die Strassen an den Hängen entlang und oft wartet alle 50m eine Kurve.

Für lange Strecken empfehle ich dir die Sleeperbusse. Sehr bequeme Liegeflächen lassen dich eine 8 Stunden Fahrt mit dem Bus erfreulich angenehm bewältigen.

Hier die meistgenutzten Transportmittel:

  • VIP-Bus– günstig, für lange Strecken Sleeper buchen!
  • Local-Bus– günstig, keine Klimaanlage, manchmal etwas abgerockt
  • Mini Van- eng, kalt und unbequem!
  • Roller mieten– easy going!
  • Flugzeug– wenn du wenig Zeit hast, relativ teuer im asiatischen Vergleich
  • Tuk Tuks- vorher Preisabsprechen!

Visa Facts

  • Visa on arrival✓
  • Kosten- 30,00 US-Dollar✓
  • Gültigkeit- 30 Tage✓

Einreisbestimmungen

HIER GEHT’S ZUR WEBSITE DES AUSWÄRTIGEN AMTS

Visatipps

DIE WICHTIGSTEN TIPPS RUND UM DEINEN REISEPASS!

Visum

Dein Laos Visum kannst dir entweder in Deutschland besorgen, dazu musst du zur laotischen Botschaft in Berlin. Das Visum berechtigt dich innerhalb von 3 Monaten das Land für 30 Tage zu besuchen. Die Bearbeitungsgebühr dafür beträgt 40,00 EUR. Die Botschaft stellt dir das Visum innerhalb von 5 Tagen aus.

Deinen Visumsantrag kannst du auch per Post stellen, dann bist du aber auch gezwungen deinen Pass per Einschreiben nach Berlin zu schicken.

Günstiger und einfacher ist es, wenn du die bei Einreise ein Visa on Arrival ausstellen läßt. Die Aufenthaltsdauer beträgt dabei ebenfalls 30 Tage. Vor Ort zahlst du allerdings nur 30 US-Dollar. Für das Visum musst du 2 Passfotos dabeihaben und dein Reisepass muss noch ein halbes Jahr gültig sein.

 

Impfung

Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet wird eine gültige Gelbfieberimpfung verlangt. Ansonsten ist für die Einreise aus Deutschland kein Impfungen vorgeschrieben.

Denguefieber kommt ganzjährig vor, gerade nach der Regenzeit sehr gehäuft. Ebenso besteht ein Malariarisiko. Wir haben dafür als Standby Medikament (Einnahme bei Symptomen) Malarone dabei. Vereinzelt gibt es auch Infektionen mit dem Zikavirus.

Folgende Impfungen werden empfohlen:

  • Hepatitis A und B
  • Tollwut
  • Diphterie
  • Typhus

Kontaktier am besten vor deiner Reise einen Tropenmediziner. Besprich mit ihm deine Reiseroute um eine ausreichende und gute Impfberatung zu bekommen.

Sicherheit

Der Norden des Landes am Goldenen Dreieck ist immer noch eine Produktionsstätte für Opium, Heroin und mittlerweile Meth. Die abgelegenen Regionen sind vom Staat schwer zu überwachen und werden teilweise von Drogenbanden beherrscht.
Die Drogen werden nicht nur für den Export hergestellt, gerade Meth ist in Laos ein Problem geworden. Bis zu 30% der Bevölkerung sollen damit wohl zu kämpfen haben. Damit geht natürlich auch ein Beschaffungskriminalität einher.
Der Besitz von Drogen ist strafbar auch wenn manchmal sehr offen damit gehandelt wird. Gerade Vang Vieng ist dadurch in der Vergangenheit bekannt geworden.

Die beliebte Travelerroute von Luang Prabang nach Vang Vieng soll Nachts gemieden werden, da schon einige Busse mkit Waffengewalt ausgeraubt wurden.

Auf unseren Besuchen in Laos haben wir keine schlechten Erfahrungen gemacht und auch von anderen Reisenden keine gehört.

Wie immer wenn man unterwegs ist, sollte man aber auch verantwortungsvoll mit seinem Hab und Gut umgehen und dem gesunden Menschenverstand folgen.

Geld

Grundsätzlich zahlst du in Laos meist mit Bargeld. Bargeld kannst du an vielen ATM’s (Geldautomaten) abheben.Es gibt verschiedene Geldautomaten an denn du maximal  1 500 000 KIP abheben kannst. Das sind umgerechnet ungefähr 170,00 EUR.

Die Gebühr für die Abhebung beträgt meist 20 000 Kip, also 2,25 EUR. Um keine Gebühren dafür zu zahlen, solltest du eine Kreditkarte besitzen, die dir ermöglicht kostenlos Geld abzuheben. Sieh die dazu unseren Kreditkartenvergleich an…

Ganz wichtig ist es immer bei Preisen gut zu verhandeln, denn dort wird gerne mal ein Touri-Aufschlag auf den Preis draufgerechnet. Als Verhandlungsbasis solltest du bei 1/3 des ersten Angebotspreise einsteigen.

Was kostet was?

  • Zimmer Hotel – 12,00 EUR
  • Zimmer Homestay – 7,00 EUR
  • Hostelbett – 5,00 EUR
  • Cafelatte – 2,20 EUR
  • Bier – 1,00 EUR
  • SIM Karte 5GB- 10,00 EUR

Unsere Ausgaben

71 €PRO TAGFÜR 2PAX

Unterkunft 217,28 EUR
Essen 646,80 EUR
Transport 291,09 EUR
Entertainment 543,62 EUR
Sonstiges 294,90 EUR GESAMT 1993,69 EUR
UNTERWEGS28TAGE

…wir empfehlen: ALS REISEKREDITKARTE DEN TESTSIEGERAUS UNSEREM KREDITKARTENCHECK:



Santander 1PlusCard

DEINE VORTEILE!

  • weltweit kostenlos Bargeld abheben✓
  • weltweit gebührenfrei zahlen✓
  • keine Jahresgebühr✓

…wir empfehlen: ALS 
REISEKREDITKARTE 
DEN 
TESTSIEGERAUS 
UNSEREM
KREDITKARTENCHECK



Santander 1PlusCard

DEINE VORTEILE!

  • weltweit kostenlos Bargeld abheben✓
  • weltweit gebührenfrei zahlen✓
  • keine Jahresgebühr✓

Unterkünfte

Unterkünfte brauchst du in der Regel nicht im Voraus im Internet zu buchen, meist zahlst du dort mehr als wenn du vor Ort nachschaust. Der Zimmerstandard und die Sauberkeit kann schon sehr unterschiedlich sein und wir waren das ein oder andere Mal sehr froh, dass wir unsere Reiseschlafsäcke dabei hatten.

Warmes Wasser im Bad zu haben ist kein verlässlicher Standard, wenn du günstige Unterkünfte wählst. In den Touristenhochburgen findest du aber auch teurere Hotels, die westlichem Standard entsprechen. Außerhalb der Tourisrouten musst du mit einfachen Homestays vorlieb nehmen.

Grundsätzlich sind die Zimmerraten aber sehr budgetschonend.

  • Sauberkeit – na ja
  • Preis– niedrig
  • Ausstattung– niedrig
  • Aircon/Fan– meist beides verfügbar
  • warmes Wasser- nicht immer verfügbar
  • vorbuchen- nicht nötig

…für deine nächste Reise:

 SICHER DIR

DEIN35€

AIRBnB GUTHABEN

WHAT TO DO

  • Link klicken✓
  • anmelden✓
  • buchen✓
  • vereisen✓

…für deine nächste Reise:

 SICHER DIR

DEIN35€

AIRBnB 
GUTHABEN

Hotspots

Was du dir unbedingt anschauen und in deine Reiseplanung aufnehmen musst!

Alle Hotspots:

  • Luang Prabang– die spirituelle Hauptstadt von Laos
  • Die Gibbon Experienxe– Übernachtung im Dschungel und Ziplines ohne Ende
  • Nong Khiaw– wunderschöne Trekkingtouren
  • Na Hin- ein Flussfahrt in der spektakulären Kong Lor Cave
  • Pakse– mit dem Roller einen mehrtägigen Trip über das Bolavenplateau
  • Vat Phou– riesige Tempelanlage!
  • Die 4000 Islands– Relaxen im Mekongdelta und Delfine sehen

Reiseberichte Laos…

DUWILSSTMEHRINFOS

…Reiserlebnisse
&Tipps?

  • Wir schreiben zwar nicht immer pünktlich und regelmäßig✓
  • aber dafür über alles was uns auf Reisen bewegt✓
  • alle unsere Reisetipps, Sorgen und Highlights✓
[vc_mailchimp list=”0ea9c510e1″ double_optin=”1″ width=”100%” height=”80%” background_color=”#434955″ border=”2px|solid|#676f7c” border_radius=”5px” align=”center”]
[vc_mailchimp_name_field placeholder=”Name ” width=”80%” border=”2px|solid|#969696″ border_radius=”6px” background_color=”#ffffff”]
[vc_mailchimp_email_field placeholder=”deine E-Mail” width=”80%” border=”2px|solid|#969696″ border_radius=”6px” background_color=”#ffffff”]
[vc_mailchimp_submit_button text=”und ab die Post!” outlined=”yes” size=”big” width=”40″ align=”center” border_radius=”6px” text_color=”#ffffff”]
[/vc_mailchimp]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü